Shopping: Bringmirbio Bio-Lieferservice


Fallen jetzt die letzten Barrieren im Online-Shopping-Internet? Bei Bringmirbio.de, einem bundesweiten Bio Lieferservice, kann man nun das ganze Sortiment an Lebensmitteln online kaufen. Und zwar wirklich: Das Ganze. Bio Gemüse, Bio Obst, Brot, Käste, Wurst, Getränke, Naturkost, auch Butter, Milch und Co.. Bundesweit. Ob es auch gut funktioniert? Ich habe den Service getestet. Hier mein Testbericht dazu mit den Erfahrungen von meinem ersten Online-Bioeinkauf.

bringmirbio_logo

Bringmirbio Bio Lieferservice Kurzinfos
Auslieferung: bundesweit
Produkte: Bio-Obst, Bio-Gemüse, Wurst, Käse, Brot, Getränke, Naturkost, Milchprodukteuvm.
Versandkosten: versandkostenfrei ab 60 € (sonst 6 € via DHL Express)
Lieferung: bis 12.00 Uhr am Folgetag
Vorteile: günstige Probierpakete
Online-Shop: www.bringmirbio.de

Mein Testbericht zum Bio Lieferservice:
Die Angebotsvielfalt erstaunt mich als ich mich zum ersten Mal durch den schönen und modern gestalteten Online-Shop von Bringmirbio.de hangle. Es ist wirklich ein kompletter Online-Lebensmittelladen mit Fokus auf Bio Lebensmittel und allem, was dazu gehört – inkl. Fleisch- und Wursttheke, Bäckerei und Kosmetik-Abteilung. Ein Bio Lieferservice, der das ganze Sortiment abdeckt, das ich auch im stationären Bio Laden erhalte. Die Lebensmittel Produkte werden übersichtlich und mit schönen Bildern dargestellt, auch interessante Beschreibungstexte gibt es und Rezepte für Bio Gerichte. Und die Suchfunktion erspart mir das, was mich im Supermarkt häufig nervt: Wenn ich wieder das gewünschte Produkt nicht dort finde, wo es doch eigentlich sein sollte …

Der Online-Biomarkt hat es mir wirklich angetan. Ungewohnt ist nur für mich, dass ich nun nicht nach Büchern, CDs oder Elektro-Artikeln stöbere, sondern nach passendem (und günstigem!) Fleisch, Wurst, Bio Obst und Bio Gemüse Ausschau halte. Und dann eingebe, dass ich von diesem Käse gerne 100 Gramm hätte, von dieser Wurst gerne auch 250 Gramm, dazu Butter, Milch (natürlich: Bio!) und Joghurt. Dazu noch ein passender Bio Wein (da würde ich mir noch ein besseres Sortiment wünschen – bisher gibt es noch nicht so viel Bio Wein Sorten) und etwas zum Naschen für den Nachtisch (auch hier gibt es alles: Gummibärchen, Schokolade, Waffeln, Gebäck, Chips und Co). Auf den Preis achte ich dabei erstaunlicherweise viel weniger als wenn ich im richtigen Supermarkt unterwegs bin. Da muss man beim Online-Shopping erfahrungsgemäß immer vorsichtiger sein …

Meine erste Bellung: 1. Die Auswahl
Für meine erste Bestellung im Online- Bio Supermarkt entscheide ich mich für das Probierpaket: Eine Zusammenstellung aus saisonalem Gemüse und Obst für 23,90 Euro pro Kiste (natürlich alles Bio Obst und Bio Gemüse!) und nehme dazu noch etwas fair gehandelte Milch, Käse, Bio Öl, Bio Tee und einen Laib Brot zum Ausprobieren. Ach ja, und diese Pflaumen da schauen doch auch sehr lecker aus, dann da noch etwas. Und ein Blick in die „aktuellen Angebote“, wo ich mir auch noch etwas aussuche. Man kann ja nie zu viele Vitamine haben.

Meine erste Bellung: 2. Der Bestellvorgang
Im Bestellformular des Online-Bioladen werde ich dann nach der gewünschten Bezahl-Methode gefragt. Ich wähle Lastschrift (zusätzlich möglich ist Kreditkarte und – für Geschäftskunden – bezahlen auf Rechnung) und entscheide dann, dass mir meine Bio Lebensmittel erst am 9.07.09 geliefert werden sollen, da ich am Tag vorher nicht da bin. Grundsätzlich liefert Bringmirbio.de am Tag nach Bestell-Eingang bis 12.00 Uhr mittags – DHL Express macht es möglich (und die ganzen frischen Produkte nötig). Aber – eine gute Option – ich kann auch wählen, dass ich meine Bestellung an einem bestimmten Lieferdatum erhalten möchte.

Da meine Bestellung über 60 Euro beträgt (das hat man doch schnell zusammen), zahle ich für meine erste Bestellung beim Bio Versand Bringmirbio.de keine Versandkosten. Ansonsten würden 6 Euro anfallen. Das ist meiner Meinung nach im Rahmen.

Meine erste Bellung: 3. Die Lieferung
Mein Paket kommt dann auch pünklich am 09.07. bei mir an. Es ist auf zwei Pakete aufgeteilt: Im ersten ist das ganze Gemüse, im zweiten die Frische-Produkte inkl. Kühlbeutel zum Frisch-Halten. Alles ordentlich verpackt, aber das heißt auch: Viel Abfall, den ich in dieser Menge nicht habe, wenn ich meine Lebensmittel im Supermarkt einkaufe. Mit der Lieferung bin ich aber sehr zufrieden. Die Verpackung ist adäquat.

bringmirbio_lieferung
Mal keine Bücher: Mein Paket von Bringmirbio.de

Meine erste Bellung: 4. Das Probieren
Aber wichtiger als die äußeren Werte ist gerade hier: Der Inhalt. Insgesamt bin ich zufrieden. Das Gemüse schmeckt zwar aus meiner Sicht nicht anders als das aus dem Supermarkt – aber ich bin ehrlich gesagt auch kein großer Kenner, der jetzt große Unterschiede ausmachen könnte. Sehr gut ist der Käse, die Pflaumen sind teilweise schon sehr reif, teilweise noch arg sauer. Am Salat hängt noch etwas viel Erde (den muss man richtig waschen), aber das kann auch mit dem Bio-Gedanken zusammen hängen. Insgesamt: Ich bin mit der Lieferung vollauf zufrieden, sie ist komplett – und mein Vitamin-Haushalt ist für diese Woche auf jeden Fall gedeckt.

Die Frische-Produkte sind – verständlicherweise – nicht mehr sehr gekühlt und müssen dringend in den Kühlschrank. Dieser Bereich ist sicher etwas, wo der Online-Lebensmittelversand an seine Grenzen stößt. Es ist eben doch etwas anderes, ob ich mir die Milch aus dem Kühlregal aus dem Supermarkt um die Ecke hole oder irgendwo aus Deutschland zuschicken lasse. Klar, dass der Kühlfaktor beim bundesweiten Versand nicht optimal ist.

Fazit meiner Testbestellung:
Die Lieferung von Bringmirbio.de erfolgte pünktlich und zu meiner Zufriedenheit. Der Bestellprozess ist ganz hervorragend gestaltet – da können sich viele Online-Shops eine Scheibe abschneiden. Auch die Navigation im Online-Shop klappt sehr gut. Über den wichtigen Punkt „Preise“ kann ich leider noch nichts sagen. Aber ich werde mal im Bio-Markt um die Ecke vorbeischauen und sehen, wieviel die Produkte, die ich jetzt online gekauft habe, dort kosten und den Preisvergleich dann hier veröffentlichen.


Wissenswertes und Gedanken rund um Bringmirbio.de

Natürlich wirbt Bringmirbio.de vor allem damit, dass man hier Bio-Produkte anbietet. Die kommen ja gerade sehr gut an. Auch Naturkosmetik von Weleda, Dr. Hauschka, Lagona, Lavera, Primavera und Co. kann man hier online kaufen. Der Bio Lieferservice von Bringmirbio.de wird auch regelmäßig von Bio-Kontrollen zertifiziert und arbeitet nur mit Betrieben zusammen, die nach den Bio-Standards eines Verbands produzieren. Schön ist, dass es auf der Internetseite von Bringmirbio.de dazu umfangreiche Informationen gibt und auch die Betriebe sehr persönlich und gut vorgestellt werden. Das schafft Vertrauen (was natürlich auch Bringmirbio.de etwas bringt, da so mehr verkauft wird …).

Wer ist nun aus meiner Sicht die Zielgruppe von Bringmirbio.de? Grundsätzlich sicher Menschen, die wenig Zeit zum Einkaufen verwenden wollen oder können, nicht sehr aufs Geld achten und sich trotzdem gesund ernähren möchten. Und dafür einen Bio Lieferservice engagieren. Besonders interessant ist dabei aus meiner Sicht die Möglichkeit, sich bei Bringmirbio.de ein Abo zu bestellen. Das kennt man schon von anderen Anbietern wie Gemüsekiste oder Ökokiste – und auch bei Bringmirbio.de funktioniert es, aber hier sehr flexibel: Ich kann jede Bestellung bei Bringmirbio.de auch als Abo erhalten. Sprich: Ich sage dem Kundenservice von Bringmirbio.de, dass sie mir die Bestellung nun alle ein/zwei/drei Wochen so liefern sollen. So kann ich mich immer automatisch mit dem Bedarf an Eiern, Milch, aber auch: Gemüse, Obst, etc. eindecken lassen. Diese Lebensmittelabos sind eine gute Sache, die sicher immer mehr im Kommen ist. Da das Sortiment von Bringmirbio.de besonders groß ist, kann ich hier besonders flexibel ein Lebensmittelabo zusammen stellen.

Zweite Hauptzielgruppe von Bringmirbio.de dürften aus meiner Sicht Geschäftskunden sein, die für ihr Geschäft z.B. Getränke oder Obst-Abos bestellen wollen und – im Sinne der „Mitarbeiter-Wellness“ – einen aufwand-freien Service suchen.

Weitere Blogartikel rund um Bringmirbio.de gibts z.B. hier im Lohas Blog und bei Maurice und Testberichte zur Genüge: bei bettergreen (wo auch kritisch das Lieferkonzept hinterfragt wird).

Dazu passend:

Schreibe einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *

4 Kommentare zu “Shopping: Bringmirbio Bio-Lieferservice

  • Was für ein Wahnsinn: Bio wollen und dann alles per Versand von irgendwo aus Deutschland liefern lassen! Damit erledigt sich Bio eigentlich von selbst außer man denkt nicht weiter als bis zum geplanten Verzehr. Es gibt doch genügend Bioläden und/oder Wochenmärkte sowie Bauernhöfe vor Ort, den man dann eigentlich unterstützen sollte.

    Antworten
  • Habe schon einige mal bei bringmirbio bestellt und war im großen und ganzen auch mit der Qualität sehr zufrieden,leider läßt sich die große Menge an Verpackungsmüll nicht ganz vermeiden. Allerdings kann das mit den Liefertermin unter Umständen ein Problem sein. So mir geschehen, sie schreiben oben auf dieser Seite etwas von Folgetag wenn die Bestellung bis 12 Uhr eingeht. Dies ist leider nicht so, wenn dann nur mit zusätzlichem Aufpreis. So ist es mir dies Wochenende geschehen. Ich habe am Mittwoch Mittag bestellt und ging von einer Lieferung am Freitag aus.Doch ich wartete vergeblich, bei einen Anruf beim Versand wurde ich darauf hingewiesen , das mein Paket bei DPD liegt aber nicht mehr am Freitag ausgeliefert wird. Da dpd nicht am Samstag ausliefert, lag das Paket das ganze Wochenende im Depot . Oder besser gesagt im Fahrzeug des Fahrers, denn meine gesamte Ware war tiefgefroren. Nicht nur leicht angefroren, nein ein richtiger Eisklumpen.Das hieß, die gesamte Lieferung konnte in den Müll. Viel ärgelicher ist für mich der Umgang des Lieferanten und des Lieferservices. Da beide die Verantwortung auf mich abschoben. Das die Ware nicht zu meinen angegebenen Wunschtermin geliefert wurde kann ich vielleicht noch notgedrungen Stehen lassen. Das aber die Ware richtig tiefgefroren angeliefert wurde, ist mir bei der modernen Lagerhaltung schleierhaft. Aber wir Sie sagen beide so schön, das ist mein Risiko. Na vielen Dank

    Antworten
  • Ich wollte bei bringmirbio wie auf deren Seite ausgewiesen auf Rechnung bestellen. Bei Abschluss der Bestellung tauchte eine Nachricht auf, dass ein Kreditinstitut angeben würde, ich sei nicht kreditwürdig und daher sei die Bestellung auf Rechnung nicht möglich. Das konnte ich mir nicht erklären, woraufhin wir auf den Namen meines Mannes das Prozedere noch einmal gemacht haben. Gleiches Ergebnis. Nach Einholung einer Selbstauskunft bestätigten uns die Kreditinstitute, dass über uns keinerlei Eintragungen vorliegen würden, was uns ja eigentlich klar war. Bringmirbio stellt somit die Kunden wissentlich als nicht kreditwürdig hin, um anscheinend ja keine Bestellung auf Rechnung zuzulassen. Auf unsere erbosten E-Mails wurde allgemein geantwortet, diese Meldung käme immer… Wir werten das als Unverschämtheit!

    Antworten
  • Eine sehr schöne Idee. Ich bestelle viel Online habe aber bei vielen Produkten immer ein bisschen Sorge, dass die Qualität nicht stimmt. Bei so einem Anbieter traue ich mir auch das Essen bestellen zu, da es relativ einfach ist und ich eine gewisse Garantie für die Qualität habe. Finde das super und daher gibt es von mir zwei Daumen hoch. Ist auch gut zu wissen, dass andere mit ihren Tests genau solche Erfahrungen gemacht haben. Hilft ja nichts wenn ein Anbieter etwas verspricht was er nicht halten kann. Also auch noch einmal Danke für den Test.

    Antworten