Kredit: Smava Privatkredite


Der Smava Kreditmarktplatz war neben auxmoney.de in Deutschland die erste Möglichkeit bequem, direkt und sicher von anderen Mitgliedern Privatkredite zu erhalten. Smava verändert nun sein Angebot: ab sofort werden reguläre Bankkrediten miteinander verglichen, wobei die Möglichkeit zum Privatkredit bestehen bleibt. Auf den ersten Blick sieht das nach einer attraktiven Angebotserweiterung aus – und so wird es natürlich auch vom Anbieter kommuniziert. Oder steckt doch etwas anderes dahinter, nämlich der schleichende Abschied vom Privatkredit-Konzept? Unser Smava Testbericht bietet eine kritische Einschätzung zum neuen Smava.

Als Smava.de im Jahr 2007 als erste professionelle Privatkredit-Plattform mit dem Slogan „Kredite von Mensch zu Mensch“ in Deutschland startete, war Dontox.de mit dabei: Seitdem sind in unserem Verbraucherblog mehrere Erfahrungsberichte erschienen, in denen ich meine Erfahrungen als Anleger schilderte. In letzter Zeit war es hier im Blog etwas ruhig geworden um Smava – nun gibt es aber wieder Anlass einen Blick auf die Kreditplattform zu werfen, die sich gerade eine konzeptionelle Generalüberholung verschrieben hat. Hier unser neuer Testbericht des Dontox Autors J. Niederhauser.

Zahlen und Fakten zu Smava
Seit Bestehen von Smava sind etwa 65 Millionen Euro an Privatkrediten über den Kreditmarkplatz vergeben worden. Das ausgegebene Kreditvolumen ist dabei größer als beim größten Konkurrenten im Privatkredit Vergleich auxmoney, aber noch nicht groß genug, um von einem wirklich durchschlagenden Erfolg zu sprechen. Denn momentan haben Privatpersonen in Deutschland Kredite für 1 bis 5 Jahre in einem Gesamtvolumen von etwa 100 Milliarden Euro bei Banken genommen. Die Marktmacht von Smava hält sich also in Relation zum gesamten Kreditmarkt in Deutschland in Grenzen. Dazu kommt, dass Smava seit rund 2 Jahren kaum Wachstum aufweisen kann. Der Ausweg aus der Stagnation scheint für Smava nun die kürzlich gelaunchte Kreditvergleichsplattform zu sein.

Gibt es nicht schon länger Kreditvergleichsplattformen?
Der Smava Kreditmarktplatz erweitert laut eigenen Angaben im Unternehemensblog „nach erfolgreichen Tests … das Kreditangebot um führende Kreditbanken.“. Konkret heißt das, dass nun das eigene Produkt des Privatkredites mit den Krediten von Banken verglichen wird. Wirklich neu wirkt dieser Kreditvergleich dabei nicht gerade: Schon lange bieten Kreditvermittler wie http://www.creditolo.de (Testbericht) oder http://www.bon-kredit.de einen unverbindlichen Kreditvergleich an. Das Prinzip ist auch beim neuen Smava Kreditmarktplatz nicht anders: Man wählt einen Kreditbetrag zwischen 1.000 und 50.000 Euro und macht ein paar persönliche Angaben zum Arbeitsverhältnis. Smava überprüft die Daten, holt eine SCHUFA-Auskunft ein und präsentiert dem Kreditinteressent dann Angebote mehrerer Banken. Der „Privatkredit“ ist dabei jetzt nur noch eine Möglichkeit unter vielen – und spürbar aus dem Zentrum gerückt. Allein die Möglichkeit unterscheidet Smava noch von „klassischen“ Kreditvermittlern.


Attraktive neue Internetseite von Smava.de – aber das veränderte Konzept ist nicht wirklich neu …

Wer steht hinter Smava?
Hinter Smava steht vor allem die Venture-Capital-Gesellschaft Earlybird. Earlybird hat bislang mehr als 5 Millionen Euro in Smava investiert und erwartet deshalb natürlich steigende Umsatzzahlen. Den Smava Kreditmarktplatz zu einer Vergleichsplattform umzubauen könnte mittelfristig zu höheren Gewinnzahlen führen, allein wegen des Bekanntheitsgrades von Smava. Wie oben erwähnt, gibt es aber schon seit geraumer Zeit solche Kreditvergleiche im Internet – nur der Aufbau der Internetseite, der sich tatsächlich vom arg biederen Design von Creditolo.de und Bon-Kredit.de unterscheidet, scheint mir den Slogan „Der erste Kreditmarktplatz“ zu rechtfertigen.

Weicht Smava sein Kerngeschäft auf?
Es mag Ansichtssache sein, ob das Kerngeschäft von Smava nun aufgeweicht oder sinnvoll erweitert wird. Die ursprüngliche Idee nur Privatkredite anzubieten und Banken außen vor zu halten, ist jedoch nicht länger vorrangig. Diese schien durchaus eine interessante Anlage für Privatleute zu sein – hohe Zinsen bei relativ überschaubarem Risiko. Und auf Kreditnehmer-Seite profitierten vor allem die Selbstständigen, die oftmals von Banken keine Kredite erhalten, von der Möglichkeit des Privatkredits.

Liest man den neuen „Über uns“ Text bei Smava.de, hat man aber eher das Gefühl der Privatkredit sei nur noch Beiwerk. Hauptaugenmerk ist nun der Kreditvergleich von bewährten Kreditinstituten. Die private Kreditvergabe über Smava (jetzt genannt „smavaprivat“) dient hauptsächlich dazu „ein vielfältiges Kreditangebot bereit zu stellen.“ Nicht mehr allzu viel zu spüren vom ursprünglichen Slogan „Kredite von Mensch zu Mensch“.

Smava kooperiert mit der ersten Community Bank Deutschlands
Neben dieser großen Veränderung im Kerngeschäft von Smava hat es kürzlich noch einen weiteren wichtigen Einschnitt gegeben: Smava kooperiert seit Ende 2011 mit der Fidor Bank AG für das Privatkreditgeschäft. Die ursprüngliche Partnerschaft mit der BIW Bank wurde beendet. Die Fidor Bank AG ist die erste Community Bank Deutschlands. Sie nutzt vornehmlich Web 2.0, um mit ihren Kunden zu kommunizieren und in direktem Kontakt zu bleiben. Durch Offenheit und Transparenz soll das Vertrauen des Kunden in das Retailbanking wieder hergestellt werden.

Das Geschäftsmodell der Fidor Bank AG ist zeitgemäß und mehr als überfällig. Traditionelle Banken und Sparkassen scheinen die Zeichen der Zeit noch nicht ganz erkannt zu haben. Eine gute Einschätzung, die ich auch gänzlich unterstütze, zu den nötigen Umbrüchen im Bankgeschäft kommt von Dr. Eric Krause, der bei PriceWaterhouseCoopers Experte für Privat- und Geschäftsbanken ist. Laut Dr. Krause müssen sich Banken auf die neue Servicegewohnheiten der Kunden einstellen und mehr und mehr auf Social Media und Transparenz setzen.

Die Fidor Bank AG liefert also zur rechten Zeit das richtige Geschäftsmodell. Wichtiger ist zu sehen, dass Smava ganz offensichtlich die Zeichen der Zeit erkannt hat und mit der jungen Fidor Bank sich einen frischen Partner aus dem Bankgewerbe geangelt hat.

Für den Kunden kann das viele Vorteile haben. Vor allem Transparenz und näherer Kontakt zur Bank sind wohl zu nennen. Andererseits muss sich die Fidor Bank erst noch am Markt beweisen. Smava und der Hauptinvestor Earlybird scheinen jedenfalls Vertrauen in die junge Bank zu haben.

Unser Fazit zum neuen Kreditmarktplatz Smava.de:
Wer bereits mit Smava Erfahrungen gemacht hat, ob als privater Kreditgeber oder Kreditnehmer, wird Smava weiterhin wie gewohnt nutzen können. Jedoch wird das Kerngeschäft von Smava grundlegend verändert. Fokus ist nun nicht mehr das Vermitteln von privaten Krediten, sondern schlicht der Vergleich zwischen Kreditangeboten von traditionellen Kreditinstituten. Zwar wird smavaprivat weiterhin angeboten, für mich stellt sich dennoch die Frage, ob dieser „major shift“ bei Smava generell das Ende des Privatkredits in Deutschland einläutet. Für den Kunden bedeutet die Änderung natürlich durchaus die Möglichkeit billige Kredite schnell und einfach zu finden.

Doch vielleicht sollte man Smava auch etwas Zeit mit dem neuen Modell lassen und erst abwarten, wie sich die grundlegende Konzeptänderung in den Erfahrungsberichten von Smava Nutzern widerspiegeln wird – und insbesondere: Ob Smava mit der Änderung noch erste Wahl beim Privatkredit bleiben wird? Vermutlich wird der Konkurrent Auxmoney, der seinen Fokus auch weiterhin auf den Privatkredit zu legen scheint, nun größeren Zulauf von Privatkreditlern bekommen …

Smava.de besuchen
Auxmoney.de besuchen

Dazu passend:

Schreibe einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *