Kredit: Smava Privatkredit – Marktplatzstatistiken


Smava.de macht sich bisher gut: Die Online-Plattform für Privatkredite „von Mensch zu Mensch“ zieht immer mehr Anleger und Kreditnehmer an. Über 1,7 Mio. Euro an Krediten wurden inzwischen schon vermittelt. Nun habe ich einen interessanten Service von Smava.de entdeckt: Die Marktplatzstatistiken. Ein Blick in die Welt der Zahlen.

Transparenz – damit möchte Smava.de punkten, um sich Vertrauen bei seinen Mitgliedern zu verschaffen. Neben einem hauseigenen Forum (wo durchaus auch kritisch diskutiert werden darf) und der aktiven Teilnahme der Smava-Mitarbeiter als Blog-Kommentatoren sind besonders die Marktplatzstatistiken vorbindlich. Gerade eben habe ich sie auf der Internetseite von Smava.de gefunden.

Hier erfahre ich ständig aktuell, wie hoch die aktuellen Zinssätze in den einzelnen Bonitätsklassen sind. So sehe ich schnell, ob sich die Geldanlage in einem Projekt lohnt oder ob der ausgelobte Zinssatz unter dem Durchschnitt liegt. In den Statistiken sehe ich auch – und das ist natürlich besonders interessant – wie viel Geld aktuell bei Smava.de angelegt ist, wie viele Kreditnehmer im Zahlungsverzug sind und wie viele Kredite ausgefallen sind.

Bisher sind die Zahlen gut – nur 4 Kredite von insgesamt 408 vermittelten sind ausgefallen, 7 sind aktuell im Verzug:

smava_statistiken.jpg

Insgesamt bin ich erstaunt, dass so wenig Kredite bisher ausgefallen sind – die vielfältigen Sicherheitsmechanismen, die Smava.de eingebaut hat und die auch von der Stiftung Warentest gelobt werden, scheinen gut zu funktionieren. Ich mache mich jetzt mal wieder auf die Suche nach einem neuen Kreditprojekt bei Smava.de, wo ich etwas Geld gewinnbringend anlegen kann, damit meine monatlichen Raten, die ich von Smava.de erhalte, noch etwas höher werden …

Dazu passend:

Schreibe einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *