Kategorie: Geldanlage

© kantver / 123rf.com

Seit mehr als 12 Jahren führt unser Autor ein eigenes Wertpapierdepot beim S Broker, um an der Börse mit Aktien und Fonds zu handeln und für die Altersvorsorge regelmäßig ETFs zu besparen. Im kritischen Erfahrungsbericht zeigt er Vorteile und Nachteile des Brokers basierend auf seinen authentischen Erfahrungen. Dabei wird auch…
© elenathewise / 123rf.com

Mit Crowdinvesting in Immobilien investieren: Spezialisierte Plattformen bieten aktuelle Projekte mit hohen Renditen in Deutschland und Österreich. Wo hohe Rendite lockt, ist aber auch das Risiko nicht weit. Deshalb sollten sich Investoren vorab gut über ihre Geldanlage in Immobilien informieren. In unserer Übersicht finden Sie Crowdinvesting Plattformen für Immobilien im…
© kantver / 123rf.com

Jetzt investiere ich wieder in Kredite von Privatpersonen: Ich habe mich testweise bei der führenden Plattform für Peer-to-Peer-Kredite Mintos angemeldet, um hier Geld gewinnbringend in Kredite anzulegen. Die durchschnittliche Nettorendite für den Investor liegt hier bei aktuell knapp 12% p.a.. Ob ich als neuer Anleger diese Rendite tatsächlich erzielen kann…
© Hanna Kuprevich /123rf.com

Ab wann ist professionelle Vermögensverwaltung sinnvoll? Bei der digitalen Vermögensverwaltung LIQID ist die Antwort eindeutig: Ab 100.000 Euro, der Mindestanlagesumme bei diesem Robo Advisor. Wer als Anleger diese Hürde nimmt, soll hier eine professionelle und bankenunabhängige digitale Vermögensverwaltung wie im „Family Office“ der Familie Quandt erhalten. Wie das funktioniert und…
© kantver / 123rf.com © Michael Nivelet - fotolia.de

Mit einem ETF-Sparplan für die Rente vorsorgen: Ein steueroptimierter Rürup Fondssparplan kann dazu gerade für Selbständige eine gute Lösung sein. Nach langer Recherche habe ich mich selber schon 2017 für den fairrürup entschieden und manage inzwischen auch meine anderen Altersvorsorge-Verträge über das „Cockpit“ von fairr.de. Hier sind meine Erfahrungen und…