Kredite als Geldanlage – Die Top 3 der Privatkredit Plattformen im Vergleich


Kredite gehen heute auch ohne Bank, von privat zu privat als Privatkredite. Idealerweise profitieren beide Seiten vom Crowd-Prinzip: Private Kreditnehmer kommen zu guten Konditionen an ihren Wunschkredit; Anleger profitieren von hohen Renditechancen bei der Geldanlage in Kredite. Plattformen wie Auxmoney, Mintos und Smava stellen den Kontakt zwischen Kreditgebern und Kreditnehmern her und sichern Risiken ab. Doch welcher Anbieter gewinnt im direkten Vergleich?

Wer heute beim Thema Geldanlage immer noch an klassische Finanzprodukte, in allererster Linie an Tagesgeld, Festgeld oder gar Sparbuch denkt, verpasst sicher die Renditechancen, die innovativere Möglichkeiten bieten. Privatkredite sind für Anleger eine gute Möglichkeit zur Diversifikation des Portfolios – und das mit sehr hohen Renditechancen.

P2P-Kredite: Der Kredit aus der Crowd - Das Wichtigste für Einsteiger

Privatkredite – Kredite aus der Crowd

Die Kreditmarktplätze, die den Kontakt zwischen Kreditnehmern und Kreditgebern herstellen, werden auch als Crowdfunding-Plattformen bezeichnet. Crowdfunding heißt nichts anderes, als dass Plattformen es für Kreditsuchende möglich machen, für bestimmte Projekte Geld einzusammeln. Das gleiche Prinzip haben wir auch schon in unserem Artikel über Immobilien-Crowdfunding beschrieben. Der Kreditsuchende tritt als Darlehensnehmer auf, während auf der anderen Seite Anleger als Kreditgeber gefragt sind. Die Marktplätze selbst wickeln das Darlehen ab, kümmern sich um die Bonitätsprüfung und sichern Risiken für beide Parteien ab.

Zu Anfangs stieß das Geschäftsmodell noch auf größere Skepsis, insbesondere auxmoney wurde für seine zahlreichen Gebühren von der Stiftung Warentest negativ bewertet. Inzwischen hat sich das Konzept Peer-to-Peer-Kredit aber als solides Modell erwiesen und die Marktplätze haben sich gebessert. Im letzten Test der Stiftung Warentest schnitt Auxmoney gut ab. Laut „Die ZEIT“ haben sich die Online-Portale als „Alternative zu Kreditinstituten“ etabliert.

Durch P2P-Plattformen wie Mintos entstehen letztlich für beide Parteien Vorteile. Wenn man polnische Kreditnehmer mit Anlegern aus Deutschland zusammenbringt, dann gibt es für Erstere einen günstigeren Kredit als zu den Konditionen im eigenen Land und für die deutschen Anleger mehr Rendite. Auch wer bei der eigenen Bank keinen Kredit bekommt, kann als Alternative auf einen Privatkredit zurückgreifen, um doch noch an sein Wunschdarlehnen zu kommen.

Im Vergleich zu anderen Anlageklassen gibt es den Vorteil einer vorhersehbaren, andauernden und attraktiven Renditen – allerdings unter Berücksichtigung der möglichen Ausfälle. Das Ausfallrisiko kann und sollte natürlich durch Streuung minimiert werden. Außerdem bieten die Plattformen Sicherungsmechanismen an.

Vergeben werden die Kredite an Privatpersonen, die ebenfalls von der Möglichkeit der Peer-to-Peer-Kredite profitieren. Hier können sie ihren Geldbedarf nämlich auch dann decken, wenn sie von der Bank keinen Kredit in Anspruch nehmen können oder wollen. Besonders beliebt sind die Plattformen auch für Selbständige, die einen Kredit benötigen oder für alle, die einen Autokredit oder Studienkredit suchen.

Die Privatkredit-Plattformen im Vergleich

Konditionen für: Auxmoney Mintos Smava
Produkt Privatkredit (P2P-Kredit) Kredit-Investition in Kreditprojekte (vorwiegend aus Osteuropa) Privatkredit (P2P-Kredit)
Mindestanlage 25 Euro 10 Euro 250 Euro
Maximalanlage individuell 100.000 Euro
Renditechancen aktuell durchschnittlich 5,5 % p.a. durchschnittlich 12 % p.a. durchschnittlich 3,7% p.a.
Laufzeiten 12 bis 60 Monate Min. 1 Monat, max. 72+ Monate 36, 60, 84 Monate
Investitionen individuell oder automatisiert individuell oder automatisiert standardisiert, individuell oder automatisch per Gebots-Assistent
Sicherheit der Anlage Prüfungsverfahren des Kreditnehmers Risikobewertung durch Mintos Prüfungsverfahren des Kreditnehmers + Anleger-Pool
Gebühren Registrierung ist kostenfrei – Service-Gebühr einmalig 1,00% der Anlagesumme keine Gebotsgebühr von 1,35% + 0,50 Euro Servicekosten pro Monat
mehr erfahren » mehr erfahren » mehr erfahren »

Wie funktionieren Privatkredit Plattformen? Auf Plattformen wie Smava, Auxmoney oder Mintos können Privatleute ihre Kreditvorhaben mit einer Beschreibung einstellen. Wer eine Geldanlage in Krediten tätigen möchte, sucht in der Datenbank der Plattformen passende Kreditanfragen aus und platziert Kapital in den Projekten. Die Plattformen helfen dabei, die Kreditangebote besser vergleichen zu können und sichern die Kredite ab.

2. Auxmoney: Deutschlands größter Marktplatz für Privatkredite

Bei den Kreditmarktplätzen steht Auxmoney in Deutschland an erster Stelle. Die P2P-Kredit-Plattform besteht wie smava seit 2007 und hat bereits ein Kreditvolumen von weit über 300 Millionen Euro vermittelt. Das Unternehmen hat in Düsseldorf seinen Sitz und kooperiert mit der SWK Bank. Inzwischen arbeitet das Fintec auch mit dem von uns getesteten Smartphone-Konto N26 zusammen.

Das P2P-Kreditgeschäft boomt

So funktioniert Auxmoney

Zunächst bewirbt sich der Kreditnehmer für einen Kredit. Auxmoney prüft jeden einzeln und fügt sie dann ggf. zur Kreditplattform hinzu. Als Anleger kann man die einzelnen Kreditprojekte durchsuchen und sich so ein passendes Portfolio zusammenbauen. Die Mindestanlage beträgt nur 25 Euro pro Kreditprojekt.

So läuft das Investment ab:

  • Online-Antrag ausfüllen
  • Mittels PostIdent-Verfahren identifizieren
  • Erhalt der Unterlagen des auxmoney Anlagekontos
  • Erhalt von PIN und TAN-Nummern
  • Geld auf das persönliche Anlagekonto überweisen
  • Auf dem Marktplatz Kreditprojekt auswählen und ein Gebot setzen
  • Bei erfolgreicher Kreditvergabe wird das Geld vom Anlagekonto abgebucht – das Investment ist perfekt!

Neben der manuellen Investment-Auswahl nach ähnlichen Kriterien wie oben beschrieben, gibt es außerdem einen Portfolio Builder: Hier legt man mindestens 1000 Euro in das Tool, nimmt seine persönlichen Einstellungen vor und der Portfolio Builder investiert fortan automatisch. Summen, Laufzeiten und viele weitere Kriterien können hier vorgegeben werden, um unsichere Projekte zu vermeiden.

Oftmals kann man an die nach der Auxmoney Score am besten bewerteten Projekte nur mittels Portfolio Builder gelangen: die sind häufig innerhalb von Sekunden finanziert. Laut eigenen Angaben benutzen rund 70% der Anleger dieses Tool.

Eine weitere interessante Möglichkeit bei Auxmoney ist die Re-Invest-Funktion. Hier werden die Zinserträge nach den Voreinstellungen gleich wieder reinvestiert, sobald ein Mindestbetrag von 25 Euro zustande kommt.

Die Service-Gebühr von einmalig 1% der Anlagesumme ist moderat. Eine zusätzliche Sicherheit wie den Anleger-Pool bei Smava – der sich allerdings auch häufig negativ auf die eigene Rendite auswirken kann – bietet Auxmoney nicht.

weiter zu Auxmoney »

3. Mintos: P2P-Kreditplattform ohne Gebühren

Die Kreditplattform Mintos ist seit Anfang 2015 auf dem Markt. Hier bewegen sich die Renditen für die Geldanlage in Kredite bei durchschnittlich 12% p.a., also auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Der Großteil der Kreditnehmer stammt aus Osteuropa. Die Besonderheit im Vergleich zu den anderen Anbietern: Gebühren fallen bei Mintos keine an.

Das Prinzip von Mintos unterscheidet sich etwas von Smava und Auxmoney: Mintos arbeitet mit sogenannten Darlehensanbahnern zusammen. Dabei handelt es sich vornehmlich um osteuropäische Unternehmen, die Kreditprojekte vorfinanzieren. Die Kreditnehmer beantragen den Kredit also bei den Darlehensanbahnern und verwenden eigene Mittel, um den Kredit zu finanzieren. Erst, wenn das Kreditansuchen positiv bewertet wurde und schon zustande gekommen ist, werden die Projekte bei Mintos gelistet.

Wie kann man bei Mintos investieren?

Das Anmelden bei Mintos dauert wenige Minuten, es müssen die üblichen persönlichen Daten angegeben werden. Sofort danach kann Geld überweisen und investiert werden. PostIdent o.ä. ist nicht nötig, allerdings ist eines zu beachten: Bevor Geld ausgezahlt werden kann, muss eine Kopie des Personalausweises hochgeladen werden.

Neben dem manuellen Investieren in Kredite gefiltert nach Währung, Darlehenstyp, Land, Rückkaufgarantie, Risiko, Laufzeit gibt es auch die Möglichkeit des Auto Invest. Das Tool setzt eine vom Anleger zuvor festgelegte Investment-Strategie um und spart Zeit und Mühe.

Mintos Sekundärmarkt


Neben dem besprochenen Primärmarkt gibt es auch einen sogenannten Sekundärmarkt. Hier können Anleger ihre Investitionen wieder verkaufen, um liquide zu werden. So können auch in bereits vergriffene Kreditprojekte investiert werden. Bis vor kurzem fiel dabei 1% vom Verkaufspreis der Investition an, nun ist auch der Sekundärmarkt vollkommen kostenfrei.

Welche Sicherheiten gibt es bei Mintos?

Bei bestimmten Darlehen wird eine Rückkaufgarantie angeboten. Das heißt, das Darlehen wird vom Darlehensgeber zu einem Nominalpreis des ausstehenden Hauptbetrags inkl. aufgelaufenen Zinsen zurückgekauft. Voraussetzung: das Darlehen ist über 60 Tage im Verzug. Als zusätzliche Sicherheit für die Anleger bleiben die Kredite in der Bilanz der Kreditanbahner.

weiter zu Mintos »